Direkt zum Inhalt wechseln

Begeisterter Patentanwalt auf der Suche nach den besten Lösungen

Was treibt mich an?

Als Patentanwalt bin ich täglich mit sehr komplexen Fragestellungen rund um Patente, Marken und Designs konfrontiert. Ich liebe die intellektuelle Herausforderung, neue Technologien zu verstehen und in schwierigen Situationen die beste Lösung zu finden. Dabei macht es mir besonderen Spaß, diese komplexen Fragestellungen einfach und verständlich herunterzubrechen, so dass auch Laien auf diesem Gebiet die richtigen Entscheidungen treffen können. Was ist für ein Unternehmen ökonomisch die sinnvollste Alternative? Wie können wir ein Ziel am effektivsten erreichen? Auch mit meinem großen Netzwerk kann ich meinen Mandanten über die konkreten patent-, marken- und designrechtlichen Sachverhalte hinaus helfen.

Und: Ich liebe es, mein Wissen möglichst leicht verständlich weiterzugeben. Manche Kollegen kritisieren mich, dass ich die Branche dadurch arbeitslos machen würde. Ich kann nur feststellen, dass zumindest für mich und die Kanzlei das Gegenteil der Fall ist. Schauen Sie gerne mal bei meinem Youtubekanal vorbei, auf dem ich nun schon über 200 Videos rund um Patente, Marken und Designs veröffentlicht habe.

Rolf Claessen
Neue Technologien zu verstehen, ist eine wahnsinnig spannende Herausforderungen in meinem Beruf.


Im C.H.Beck Verlag erscheint demnächst mein Buch “Marken. Recht. Einfach.“, in dem ich Laien in einfacher Sprache einen Überblick über das gesamte Markenrecht gebe – von Basics wie Recherche und Anmeldung bis zu komplexen Themen wie internationalem Markenschutz, Durchsetzung im Ausland und eCommerce-Plattformen. Es kommen weder Paragraphen noch Urteilszitierungen vor – dafür umso mehr Beispiele aus der Praxis. Das Buch soll Unternehmer in die Lage versetzen, die richtigen Entscheidungen besser treffen zu können.



Wie alles begann

Wie bin ich eigentlich dazu gekommen, Patentanwalt zu werden? Mein erster Arbeitgeber war ein Nanotechnologie-Startup, das sich aus dem Bayer-Konzern ausgegründet hatte. Nachdem ich in diesem Bereich an der State University of New York in Chemie promoviert hatte, war das sicherlich eine spannende Aufgabe. Schon während meiner Promotion bei John T. Welch hatte dieser mich abgestellt, die Erfindungen mit der dortigen Patentanwältin zu besprechen. Das war mein erster Kontakt mit dem Gebiet. Während meiner Zeit bei diesem Nanotechnologie-Startup habe ich zum einen durch die eigenen Entwicklungen eng mit einem Patentanwalt zusammengearbeitet und war zudem anhand der Patente der Wettbewerber immer auf dem Laufenden, an was die Konkurrenz gerade gearbeitet hat.

Wie es bei einigen Startups so ist, ist auch dieses Startup leider pleite gegangen. So war ich sogar kurz arbeitslos. In dieser Zeit habe ich mich dann mit diversen Patentanwälten unterhalten, wie man Patentanwalt wird und wie der Arbeitsalltag eines Patentanwalt aussieht.

Ich habe dann den Schritt zur steinigen Ausbildung zum Patentanwalt gewagt. Zum einen musste ich nach Chemiestudium und Promotion noch mal quasi in die Lehre zu einem Patentanwalt gehen. Zum anderen musste ich auch nochmal die Schulbank drücken und Jura für Patentanwälte studieren. Und es gibt auch kaum mehr einen Weg zurück: Forschende Unternehmen stellen praktisch keine Chemiker ein, die einmal das Labor verlassen haben. Und angesichts der Tatsache, dass immer fast 3/4 aller Prüflinge bei der Prüfung zur Zulassung beim Europäischen Patentamt durchfallen, ist das keine leichte Entscheidung.

Ich habe diese Entscheidung jedenfalls keinen Tag bereut und bin mit Begeisterung Patentanwalt.

Ausführlichere Interviews über meinen Werdegang, meinen Weg zum Patentanwalt und meine Tätigkeit finden Sie im Podcast Stunde Null von Stefan Hund und im Podcast Personal Brand Story von Anja Kuhn.

Das sagen meine Mandanten

Weitere Stimmen

“Nicht nur einmal hat Rolf mich beraten und befreundete Unternehmen bei der Markenanmeldung und Patentrechtstreitigkeiten erfolgreich begleitet und vertreten. Danke Rolf!”
Mark Steier, Januar 2022

“Als ich mir meine erste Marke schützen lassen wollte, war ich ziemlich erschlagen von dem nicht gerade übersichtlichen Markenrecht. Lohnt sich die Mühe für mich? Was kann ich überhaupt als Marke schützen lassen? Mache ich das selbst oder nehme ich mir lieber einen Anwalt? Fragen, die Dr. Rolf Claessen in seinem Buch „Marken. Recht. Einfach.“ auf den Punkt beantwortet. Statt komplizierter Paragraphen und Fachchinesisch vermittelt er leicht lesbar und verständlich, was Unternehmer in Sachen Markenrecht wissen sollten. Er gibt praktische Tipps für die Markenfindung und schildert kompakt, wie die Anmeldung und Durchsetzung gelingt. So geht Marke heute!”
Martin Linbeck, Oktober 2019

“Wir haben erfolgreich unsere (IPNewsflash <==> DECOPA) online-Patent-Services vernetzt.”
Patentbüro D., Schweiz

“Rolf is a talented and experienced European Attorney. One can be sure that your cases are in safe hands when you work with Rolf. A great advantage is that you can be sure that the person to whom you entrust your cases is dependable and trustworthy. Working with Rolf has been a great pleasure for me.”
Rahul Vartak, July 2013

“Herr Dr. Claessen ist Patentanwalt aus Leidenschaft. Er berät Sie immer kompetent umfassend und auf den Punkt gebracht! Wenn es bei Ihnen um Marken- und Patentrecht, auch auf europäischer Ebene geht, sind Sie bei ihm an der richtigen Stelle.”
Stefan Berns via XING, Oktober 2020

“Rolf is one of the colleagues, I am always delighted to work with. He has a strong technical background and his legal knowledge is indeed extremely comprehensive. I particularly like his detailed as well as diligent analysis and advice. Since I know Rolf for quite some time, I can clearly recommend him as excellent patent attorney and friend.”
Thomas Dienwiebel, October 2010

I had the pleasure of working with Rolf at School of Nano Sciences and Technology. Rolf had the unique mix of being innovative and team player at the same time, which made it really fun to be engaged in projects where Rolf was a key player. He performs really well under pressure and with tight deadlines. I would definitely recommend him as dedicated individual and team player to any business unit. Definitely an A plus person to work with.
Jawid Mirzah
Juni 2008

Rolf Claessen ist der Experte, wenn es um Patente und Marken geht. Seine Kompetenz und Beratungsfähigkeit in diesem Bereich ist sehr empfehlenswert. Die Zusammenarbeit mit ihm ist sehr angenehm.
Maik Pfingsten

Mit Rolf Claessen arbeite ich gerne in allen Marken- und Patentrechtsangelegenheiten zusammen. Er überzeugt mit seiner Kompetenz und angenehmen Art.
Christiane Henneken
November 2009

Share This